heimwerker-tipps.net   
  Tipps & Tricks zum Heimwerken  


Bezeichnungen von Schrauben und Dübel


Dübel gibt es als Befestigungs- und Verbindungsdübel. Befestigungsdübel gibt es ohne und mit Dübelkappe, die ein zu tiefes Einstecken des Dübels verhindert. Der Dübelhals und Spreizkörper bilden zusammen den Dübelschaft Dieser enthält Drehsicherungen in Form von Sperrkanten, -flügeln oder -flossen, Lamellen oder Schuppen, die das Mltdrehen des Dübels verhindern. Die Dübelspitze enthält bei Allzweckdübeln ein Gewinde. das von der Schraube erreicht werden muss, damit ein Verspreizen oder Verknoten möglich ist. Spreiz- und Allzweckdübel werden wie folgt bemessen Dübeldurchmesser (ohne Drehsicherungen) mal -länge, z. B. 8 x 50 (in mm).
Schrauben besitzen meist einen Schraubenkopf der unterschiedlich geformt sein kann. Die Kopfform bestimmt auch die Werkzeugaufnahme, d. h. den Antrieb der Schraube (Schlitz. Kreuzschlitz etc.). Schrauben besitzen entweder einen gewindelosen Schaft (Teilgewinde) oder ein Vollgewinde. Holzschrauben verjüngen sich zu einer Spitze, metrische Schrauben besitzen ein gleichmäßiges. zylinderförmiges Gewinde.
Die Schraubenmaße werden mit Durchmesser mal Länge angegeben. Für die Schraubenlänge gilt folgende Faustregel: Zur Länge zählen diejenigen Teile der Schraube, die schließlich im Werkstück verschwinden. Bei Senkkopfschrauben wird also der Kopf mit gemessen, bei Linsensenkkopfschrauben nur ein Teil des Kopfes, bei überstehenden Schraubenköpfen nur Schaft und Gewinde.
Den Schraubendurchmesser misst man bei Holzschrauben am Schaft, bei Schrauben mit Vollgewinde unmittelbar unter dem Schraubenkopf. Wenn eine Holzschraube z. B. die Maße 4 x 50 besitzt, bedeutet dies: Der Durchmesser der Schraube beträgt 4 mm, die Länge 50 mm.
Bei metrischen Schrauben ist der Durchmesser überall gleich. Er wird am gewindelosen Schaft oder am Gewinde gemessen, das Gewinde wird hier also mit berücksichtigt (Beispiel 8 x 80, in mm). Der Zusatz “M” zum Durchmesser macht deutlich, dass es sich um eine metrische Schraube handelt, z. B. M 8, dazu passen Schraubenmuttern mit dem Innendurchmesser M 8.





Tags: ,

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar zu dem Beitrag:

Bezeichnungen von Schrauben und Dübel

You must be logged in to post a comment.

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de